Rob Mee

Chief Executive Officer


Rob Mee ist der CEO von Pivotal. Er berät regelmäßig renommierte Marken, Behörden und aufstrebende Start-ups zu den Vorzügen agiler Softwareentwicklung mithilfe einer offenen Cloud-Plattform.

Nach dem Studium an der University of California in Berkeley begann Mee seine berufliche Laufbahn in Tokio, wo er in einem Labor für künstliche Intelligenz als Softwareingenieur an der Entwicklung von Systemen zur Übersetzung natürlicher Sprache in Lisp mitwirkte.

Im Jahr 1989 gründete Mee Pivotal Labs. Das in San Francisco ansässige Unternehmen konzentriert sich auf schnelle, Internet-inspirierte Softwareentwicklung, die auch als „agile Programmierung“ bekannt ist. Im Verlauf der Jahre gestaltete Pivotal Labs die Kultur der Softwareentwicklung in einigen der größten und einflussreichsten Unternehmen des Silicon Valley maßgeblich mit. Im Jahr 2012 wurde Pivotal Labs von der EMC Corporation übernommen.

Ein Jahr später gründete Rob Mee gemeinsam mit Paul Maritz, Scott Yara und Bill Cook das Unternehmen Pivotal, das ein Zusammenschluss von Pivotal Labs mit Bereichen von EMC und VMware ist.