Datenschutzrichtlinie

  1. Allgemeine Informationen
    1. Diese Richtlinie („Datenschutzrichtlinie”) erläutert, welche Informationen Pivotal oder unsere Dienstanbieter bei oder über die Besucher der Pivotal-Websites erheben und auf welche Weise wir solche Informationen verwenden. Durch Ihren Zugriff auf Dateien, Browsen oder anderweitige Nutzung der Pivotal-Websites verpflichten Sie sich, sowohl die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie als auch die Nutzungsbedingungen umzusetzen, die Pivotal unter https://pivotal.io/de/legal in ihrer jeweils geltenden Fassung veröffentlicht („Nutzungsbedingungen”) und die durch Bezugnahme zu einem Bestandteil dieser Vereinbarung werden. Soweit nicht abweichend bestimmt, haben Begriffe in Großbuchstaben die Bedeutung, die ihnen in den Nutzungsbedingungen beigemessen werden. Sie beschreiben außerdem die Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Nutzung, Zugriff und Erhebung von personenbezogenen Informationen.
  2. Geltungsbereich
    1. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für personenbezogene Informationen und andere Informationen, die Pivotal und ihre Dienstanbieter bei oder über die Besucher unserer Websites sowie unsere Mobilanwendung erheben. Soweit nicht nachfolgend abweichend bestimmt, gilt die vorliegende Datenschutzrichtlinie nicht für andere Produkte, Dienstleistungen oder Informationen, die auf andere Weise (online oder offline) oder für andere Zwecke erhoben werden.
  3. Personenbezogene Informationen der Kunden unserer Vertragspartner
    1. Pivotal erhebt Informationen auf Anweisung unserer Vertragspartner und unterhält keine direkte Beziehung mit den Personen, deren personenbezogenen Daten sie verarbeitet. Wenn wir für unsere Vertragspartner Dienstleistungen durchführen, verarbeiten wir in manchen Fällen in deren Namen personenbezogene Informationen über deren Kunden („Kundeninformationen”). In diesen Fällen ist es unser Vertragspartner und nicht wir, der über die Gründe entscheidet, deretwegen die Kundeninformationen verarbeitet werden.
    2. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des Vertragspartners von Pivotal, dem Sie Ihre personenbezogenen Informationen zur Verfügung gestellt haben, wenn Sie Kunde eines unserer Vertragspartner sind und von diesem Vertragspartner, der unsere Dienste in Anspruch nimmt, nicht mehr kontaktiert werden oder Informationen darüber erhalten möchten, wie die Kundeninformationen verwendet und geschützt werden bzw. wie wir auf diese Informationen zugreifen und sie korrigieren. Wenn Sie Kunde eines unserer Vertragspartner sind und von diesem Vertragspartner, der unsere Dienste in Anspruch nimmt, nicht mehr kontaktiert werden möchten, so wenden Sie sich bitte direkt an den Vertragspartner oder das Unternehmen, mit dem Sie in Verbindung stehen. Möglicherweise übertragen wir personenbezogene Informationen an Unternehmen, die uns dabei helfen, unsere Dienstleistungen durchzuführen. Die Übertragung von Daten an weitere Dritte unterliegt den Bestimmungen der Dienstleistungsverträge mit unseren Vertragspartnern.
    3. Pivotal bestätigt Ihr Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Informationen. Pivotal unterhält keine direkte Beziehung mit den Personen, deren personenbezogene Daten sie verarbeitet. Wenn Einzelpersonen Zugriff auf ihre Daten wünschen und diese korrigieren, ergänzen oder löschen möchten, so richten sie ihr entsprechendes Anfrage an den Kunden von Pivotal (dem Besitzer der Daten). Der Aufforderung, Daten zu löschen, kommen wir innerhalb einer angemessenen Frist nach.
    4. Wir speichern die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten solange, wie dies notwendig ist, um Dienstleistungen für unsere Kunden durchzuführen. Pivotal speichert diese personenbezogenen Informationen solange, wie dies notwendig ist, um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, Streitfälle zu beheben und unsere Verträge durchzusetzen.
  4. Personenbezogene Informationen
    1. Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie sind „personenbezogene Informationen” solche Informationen, die verwendet werden können, um Sie als Person zu identifizieren. Dies können beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Benutzerkennungen und Kennwörter, Abrechnungs- und Transaktionsinformationen, Kreditkarten- und andere Finanzinformationen, Kontaktpräferenzen und ähnliche Informationen sein.
  5. Von uns erhobene personenbezogene Informationen
    1. Pivotal und unsere Dienstanbieter dürfen personenbezogene und andere Informationen von Ihnen oder über Sie erheben, speichern und verarbeiten, wenn Sie:
      1. Pivotal Websites nutzen, um Produkte oder Dienstleistungen zu bestellen;
      2. Produkte registrieren;
      3. Informationen anfordern;
      4. Marketing- oder Hilfsmaterial abonnieren;
      5. Software herunterladen;
      6. bei einem Wettbewerb mitmachen;
      7. auf Marketingkampagnen reagieren; und
      8. sich bei einer sicheren Extranet-Website registrieren, um Zugriff auf Software oder auf Informationen, Unterstützung, Dienstleistungen und Schulungen für Dienstleistungen zu erhalten.
    2. Auch dürfen wir Informationen erheben, die sich zwar auf Sie beziehen, mit denen Sie aber nicht persönlich identifizierbar werden; dies können z. B. Ihr Computersystem, Ihr Browser sowie ihre Verwendung unserer Websites und Ihre Aktivitäten darauf sein.
    3. Wenn Sie unsere Dienstleistungen herunterladen und verwenden, erheben wir automatisch Informationen über die Art von Gerät, das Sie verwenden, sowie über die Version Ihres Betriebssystems.
  6. Verwendung der erhobenen Informationen
    1. Pivotal oder unsere Dienstleister dürfen die personenbezogenen Daten und sonstigen Informationen, die wir von Ihnen erheben, auf verschiedene Weise nutzen, z. B. zur: Bereitstellung von Service und Support; Abrechnung von Dienstleistungen; Überprüfung Ihrer Identität; Erfüllung unserer Verpflichtungen und Durchsetzung unserer Rechte aus den zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträgen; Übermittlung von Informationen über Websites, Software und Services von Pivotal; Verbesserung der Websites, Software, Dienstleistungen und Materialien von Pivotal; Kontaktaufnahme mit Ihnen zur Durchführung von Umfragen, die wir für Marketing- oder Qualitätssicherungszwecke einsetzen; Zusendung von Werbeinformationen; Einhaltung der Dienstleistungsverpflichtungen sowie sonstiger Pflichten, die wir beschreiben, wenn Sie Informationen zur Verfügung stellen; Bekämpfung von Betrug, Verbrechen und soweit gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig; sowie mit Ihrer Zustimmung für jeden anderen Zweck.
    2. Zu unserer Unterstützung bei den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Nutzungen, dürfen Informationen - auch solche über Ihre Nutzung besagter Websites - die wir oder unsere Dienstleister über die Pivotal-Websites von Ihnen oder über Sie erhoben haben, mit anderen Informationen von oder über Sie kombiniert werden, die wir aus anderen Online- oder Offline-Quellen und auch von unseren Dienstleistern oder Geschäftspartnern erhalten haben.
    3. Wir senden Ihnen von Zeit zu Zeit Push-Benachrichtigungen, um Sie über von uns durchgeführte Veranstaltungen oder Werbeaktionen zu informieren. Wenn Sie Benachrichtigungen dieser Art nicht mehr erhalten möchten, können Sie sie auf Geräteebene ausschalten. Um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Benachrichtigungen erhalten, müssen wir bestimmte Informationen über Ihr Gerät, z. B. das Betriebssystem und die Benutzeridentifikationsinformationen, erheben.
  7. Erhebung von Informationen mit Hilfe von Cookies und anderen Werkzeugen
    1. Pivotal darf neben den besuchten Dateien, der für jede Datei verwendeten Zeit, der Uhrzeit und dem Datum der einzelnen Besuche und den Clickstream-Daten auch Ihre IP-Adresse, den Namen der Internetdomäne, den Webbrowser und das Betriebssystem ermitteln und/oder protokollieren, mit denen Sie auf die Pivotal-Websites zugreifen. Pivotal darf diese Informationen mit Hilfe von Protokolldateien und Web-Beacons automatisch erheben, während Sie die Pivotal-Websites besuchen, um aggregierte Trends zu analysieren und die Website zu verwalten. Pivotal und ihre Partner verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Bewegungen der Nutzer auf der Website zu verfolgen und um demografische Informationen über unsere Benutzerbasis als Ganzes zu erheben. Sie können die Verwendung von Cookies auf der Ebene der einzelnen Browser steuern, wenn Sie Cookies aber deaktivieren möchten, können Sie bestimmte Merkmale oder Funktionen unserer Website oder Services nur eingeschränkt nutzen.
    2. Möglicherweise verwenden wir auch Cookies und andere elektronische Werkzeuge von Drittanbietern, um die Wirksamkeit unserer Werbung und andere Informationen zu messen, die uns helfen zu verstehen, welche Produktinformationen für unsere Kunden am interessantesten sind und welche Art von Werbung unsere Kunden gerne sehen möchten. Obwohl der Dienstleister selbst die Informationen von den Pivotal-Websites in unserem Namen protokolliert, behält Pivotal die Kontrolle darüber, wie diese Daten verwendet werden bzw. nicht verwendet werden dürfen. Sie können die Verwendung von Cookies auf der Ebene der einzelnen Browser steuern, wenn Sie Cookies aber deaktivieren möchten, können Sie bestimmte Merkmale oder Funktionen unserer Website oder Services nur eingeschränkt nutzen.
    3. Wenn Sie interessenbasierte Werbung abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier oder hier, falls Sie in der Europäischen Union ansässig sind. Beachten Sie, dass Ihnen generische Werbung weiterhin angezeigt wird.
    4. Wir verwenden Analysesoftware für Mobilgeräte, damit wir die Funktionalität unserer Mobilgeräte-Software auf Ihrem Mobilgerät besser verstehen können. Diese Software zeichnet möglicherweise Informationen darüber auf, wie oft Sie die Anwendung verwenden, welche Ereignisse innerhalb der Anwendung auftreten, wie hoch die Gesamtnutzung ist, welche Leistungsdaten erreicht werden und wo die Anwendung heruntergeladen wurde. Wir verknüpfen die Informationen, die wir innerhalb der Analysesoftware speichern, mit keinerlei von Ihnen in der Mobilanwendung eingegebenen Informationen, durch die Sie persönlich identifizierbar werden.
  8. Weitergabe Ihrer Information
    1. Nicht personenbezogene Informationen Pivotal darf nicht personenbezogene Daten (z. B. anonyme, aggregierte Daten) ohne Einschränkung weitergeben. Pivotal darf Ihre personenbezogenen Daten an ihre Dienstleister und Lieferanten weitergeben, soweit dies für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Software und Dienstleistungen, die Beantwortung Ihrer Informationsanfragen im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen sowie für die anderweitige Unterstützung Ihrer geschäftlichen Anforderungen erforderlich ist. Sie haben keine Möglichkeit, die Weitergabe Ihrer Informationen an diese Drittanbietern für diese Zwecke zu unterbinden.
    2. Drittanbieter und Anbieter, die personenbezogene Daten empfangen, sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten im gesetzlichen zulässigen oder vorgeschriebenen Rahmen oder allein zu den Zwecken zu verwenden, für die sie ursprünglich vorgesehen waren. Soweit nicht vertraglich oder gesetzlich abweichend vorgeschrieben, haftet Pivotal für unsachgemäße Verwendung durch diese Parteien nicht.
  9. Personenbezogene Informationen
    1. Auch dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten und sonstigen Informationen - auch über Ländergrenzen hinweg - weitergeben an:
      1. unsere Niederlassungen, verbundenen Unternehmen und weltweiten Büros;
      2. um die Gesetze einzuhalten oder auf eine Vorladung, einen Gerichtsbeschluss, Anweisungen von Strafverfolgungs- oder anderen Behörden oder andere rechtliche Verfahren zu reagieren;
      3. um im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten, Schiedsgerichtsverfahren, Mediationsverfahren, Gerichtsverfahren, staatlichen oder internen Ermittlungen und sonstigen Rechts- oder Verwaltungsverfahren relevante Unterlagen oder Informationen vorzulegen;
      4. wenn Pivotal nach seinem billigen Ermessen feststellt, dass diese Offenlegung notwendig ist, um ihre Dienstleistungen durchzuführen oder die Rechte, Interessen, die Sicherheit oder das Eigentum ihrer Unternehmen, Angestellten, Lieferanten, Kunden oder anderer zu schützen;
      5. im Zusammenhang mit einem vorgeschlagenen oder dem tatsächlichen Verkauf oder einer sonstigen Übertragung aller oder einiger Vermögenswerte von Pivotal, einem vorgeschlagenen oder tatsächlichen Verkauf und/oder einer Verschmelzung oder einer Aufspaltung von Pivotal;
      6. um die Bedingungen eines Vertrags mit Pivotal durchzusetzen;
      7. um Betrug und andere kriminelle Machenschaften zu bekämpfen;
      8. für jeden anderen Zweck, der von uns genannt wird, wenn Sie uns die Informationen zur Verfügung stellen;
      9. soweit anderweitig gesetzlich gefordert oder gestattet; und/oder
      10. mit Ihrer Zustimmung.
      11. Sofern nicht aufgrund einschlägiger Gesetze erlaubt, wird Pivotal Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur soweit weitergeben, verkaufen, damit handeln oder vermieten, wie dies gemäß dieser Datenschutzerklärung erlaubt ist.
  10. Marketing-Entscheidungen, Zugriffsrecht für Ihre personenbezogenen Informationen und unsere Speicherung
    1. Ihre Marketing-Entscheidungen. Sie treffen Ihre Entscheidung, die von uns gelegentlich angeforderten personenbezogenen Daten zu übermitteln, freiwillig. Wenn Sie jedoch keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, die Tätigkeit fortzusetzen oder die Leistung zu empfangen, für die die personenbezogenen Daten angefordert werden. Sie können sich jederzeit abmelden oder entscheiden, keine Werbematerialien mehr von Pivotal zu empfangen. Hierzu befolgen Sie die entsprechenden Anweisungen in der E-Mail oder sonstigen Kommunikation, die Sie von uns erhalten, oder indem Sie uns mit den unten angeführten Methoden(n) benachrichtigen. Die Bearbeitung Ihres Verlangens erfolgt innerhalb einer angemessenen Zeit, dauert aber im Fall von E-Mail-Aktionen länger als 10 Werktage. In Ländern, in denen Pivotal gesetzlich dazu verpflichtet ist, bietet Pivotal Ihnen die Gelegenheit zu einer Einverständniserklärung, ehe Werbematerialien versandt oder Werbeanrufe getätigt werden. Dies gilt nicht für Benachrichtigungen im Zusammenhang mit und als Bestandteil von Dienstleistungen. Diese erhalten Sie regelmäßig, es sei denn, Sie stornieren die entsprechende Dienstleistung.
    2. Ihr Zugriffsrecht für Ihre personenbezogenen Informationen. Pivotal ist bestrebt, Ihre persönlichen Daten auf dem richtigen Stand zu halten. Wir setzen Technologien, Managementprozesse und Richtlinien ein, um die Datenintegrität aufrechtzuerhalten. Wir ermöglichen Ihnen gemäß den einschlägigen Gesetzen angemessenen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und unternehmen dazu unter anderem angemessene Anstrengungen, um Ihnen den Online-Zugriff und die Möglichkeit zur Aktualisierung Ihrer Informationen zur Verfügung zu stellen. Um Ihre Privatsphäre und Ihre Sicherheit zu schützen, werden wir Maßnahmen ergreifen, um Ihre Identität zu verifizieren, ehe Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten oder Änderungen daran vornehmen können. Auf Wunsch informiert Pivotal Sie darüber, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen besitzen. Befolgen Sie die nachfolgenden Anweisungen, um Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten bzw. die Korrektur oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir werden zwar angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihr Verlangen zu erfüllen, behalten uns aber auch das Recht vor, solche Zugriffswünsche abzulehnen oder bestimmte Einschränkungen und Anforderungen für solche Wünsche festzulegen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist. Ihrem Verlangen kommen wir innerhalb einer angemessenen Frist nach.
    3. Speicherung Ihrer Informationen bei uns. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Ihr Konto aktiv ist oder solange wie nötig, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihr Konto kündigen oder verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr nutzen, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, kontaktieren Sie uns über eine der unten aufgeführten Methoden. Aber selbst nachdem wir Ihr Konto gekündigt haben oder Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen verwenden, dürfen wir Ihre Informationen nach wie vor speichern, verwenden und weitergeben, um unsere gesetzlichen, behördlichen, ethischen oder etwaigen Pflichten zur Aufbewahrung von Dokumenten einzuhalten. Etwaige Aufforderungen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, unterliegen diesen Verpflichtungen und Beschränkungen.
  11. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten
    1. Pivotal setzt administrative, technische und physikalische Maßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlichem Verlust und unbefugtem/r Zugriff, Offenlegung, Verwendung, Veränderung oder Zerstörung zu schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören Absicherungen für Computer sowie geschützte Dateien und Gebäude, Internet-Firewalls, Zugangserkennung, Virenschutz, Netzwerküberwachung und gegebenenfalls - entsprechend dem geltendem Recht - Browser mit Transport Layer Security („TLS”) oder ähnlicher Verschlüsselung. Allerdings kann für keine elektronische Datenübertragung oder Speicherung von Informationen garantiert werden, dass sie 100 % vertraulich und sicher ist, und Sie bestätigen, dass Pivotal keine Zusicherung oder Gewährleistung für die Vertraulichkeit oder Sicherheit der Informationen übernehmen kann, die wir von Ihnen oder über Sie erheben. Sie bestätigen zudem, dass Sie die Pivotal-Websites auf eigene Gefahr nutzen und uns Informationen auf eigene Gefahr zur Verfügung stellen. Wenn zum Schutz Ihrer Konten und personenbezogenen Informationen ein Kennwort verwendet wird, liegt es in Ihrer Verantwortung, Ihr Kennwort vertraulich zu halten. Achten Sie auch darauf, Betrügereien durch „Phishing” zu vermeiden. Hierbei wird Ihnen gewöhnlich eine E-Mail zugeschickt, die so aussieht, als käme sie von Pivotal und in der nach personenbezogenen Informationen von Ihnen gefragt wird. Pivotal wird niemals per E-Mail personenbezogene Information bei Ihnen abfragen. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns so, wie weiter unten beschrieben.
  12. Ihre Datenschutzrechte in Kalifornien
    1. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien unterhalten, haben Sie gem. §1798.83 des California Civil Code das Recht, Informationen über die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch Pivotal an ihre Tochtergesellschaften und/oder Dritte im Laufe des vergangenen Jahres zu verlangen. Bei einem solchen Verlangen kontaktieren Sie uns so, wie weiter unten beschrieben.
  13. Pivotal-Kontaktinformationen für Marketing-Entscheidungen, Anfragen für Zugriff oder Löschung und Fragen über sowie Durchsetzung dieser Datenschutzrichtlinie
    1. Beenden Sie die Zusendung von E-Mails durch Pivotal auf dieser Seite.
    2. Wenn Sie Fragen zur Einhaltung dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte per Post an Pivotal Software, Inc., 875 Howard Street, 5th Floor, San Francisco, CA 94103, Attn: Legal; oder senden Sie uns eine E-Mail an privacy@pivotal.io.
  14. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie
    1. Pivotal darf diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig aktualisieren und wird das Datum der letzten Änderung oben vermerken. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Sie entweder benachrichtigen, indem wir eine Benachrichtigung über diese Änderungen vor der Umsetzung der Änderungen deutlich sichtbar veröffentlichen oder indem wir Ihnen direkt eine Benachrichtigung zusenden. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung häufig zu kontrollieren, damit Sie darüber informiert bleiben, wie Pivotal Ihre Informationen erhebt, verwendet, speichert, schützt, offenlegt und überträgt.

Diese Richtlinie wurde letztmals am 1. September 2017 aktualisiert.